Galerie für Kulturkommunikation
/

Alles, was Sie hier sehen, hat niemals existiert

2014 Teil 1

14. Mai: Wir zeigen in Zusammenarbeit mit Channel Fotografie Heavy Pressure - The Art of Tanita Tikaram

9. Mai: Klaus Nomi - The unfinished opera

8. Mai: Die Kinderklinik Berlin-Weissensee. Buchvorstellung

7. Mai: The last days - Die Plänterwald-Tagebücher

6. Mai: "Veganistische Leberwurst" in Alfeld - ein kulinarischer Führer

28. April: Eine neue Arbeit von Andasz Fúsz, Treibholz; Vintage One - Bilder aus dem frühen Familienleben des Galeristen

27. April: Die Hochzeitsreise nach Trelleborg - eine Installation

26. April: Wir toppen den Popen und sprechen 2222 Menschen heilig

22. Wir zeigen eine erweiterte Installation zum Jüdischen Friedhof in Berlin Weissensee

18.-21. April: Die Galerie für Kulturkommunikation zu Gast in Malmö

16. April: Wir stellen Bilder von Manuela Hinkeldey vor; Buchvorstellung: Die FDJ Parteihochschule Bogensee bei Berlin

14. April: Buchvorstellung Wiener Lebenskunst

13. April: Die Galerie für Kulturkommunikation in Beelitz-Heilstätten

                                                                                          Photo: Martina Hellmich

11. April: Die Galerie für Kulturkommunikation zu Gast in Berlin-Tempelhof

9. April: Neue Texte von Gabriele Richter - Frühlingsgefühle online

8. April: Harburg Hafen - eine Installation; Die Galerie für Kulturkommunikation zu Gast bei Tanita Tikaram

7. April: Wie sähe eine von Loriot erdachte politische Partei aus?


6. April: Verhunzung der Sprache oder ein Gespräch über "Knusper-Geling-Garantie"

5. April: Sebastian Rasel, Lost Places

4. April: Gesprächsabend: Vom charmanten Schwachsinn der Religion oder weshalb ein Priester vor dem Teufel in Lego warnt

3. April: Dinge, die die Welt nicht braucht - die Katzensuchmaschine

2. April: Double Exposure

1. April: Frühling im Ith im Hidden Arts Project

31. März: Wir zeigen neue Filmanfänge; ausserdem im Hidden Arts neue Photographien vom Jüdischen Friedhof in Berlin Weissensee

28. März: Rathaus Tempelhof - eine photographische Depression

27. März: Fotokurs: Meisterwerke mit nur einem Klick

26. März: Lektüre gegen den Mainstream - die Enzyklopädie der Mörder

25. März: Schöner Wohnen unter Strom - ein Hidden Arts Project

22. März: Buchvorstellung: Medieval Castles in Germany

21. März: The Abaton Files - Photographien aus dem Berlin Project

18. März: Kammermusikabend mit dem Salami-Trio: Paul Wranitzky, Streichtrio Es-Dur op 17 Nr 1 und Hans Gal, Streichtrio op 104



17. März: Exkursion nach Hamburg zum Kuscheltierschlachter; anschließend  Die lange Nacht des Alexander Glasunow

16. März: Die lange Nacht des Modest Mussorgsky

19. März: Die Ästhetik der Zeitraffer - Das Yosemite Project

15. März: Whisky in the Jar - Bushmills Black Bush

14. März: Die Galerie für Kulturkommunikation auf der Leipziger Buchmesse. Unveröffentlichte Texte von Reinhold Grothe

13. März: Willkür gegen die Bevölkerung durch das Finanzamt. Ein Gesprächsabend

12. März: Die lange Nacht der angewandten Sozialforschung: 18-21h: Angewandte Bio-Statistik: Weshalb die meisten Menschen mehr Beine haben als der Durchschnitt (Leonard Kappes), 22h-1h: Täuschend echt: Rosenkohl aus Großbritannien imitiert Rosenkohl aus den Niederlanden (Jörg Schöpf); 2h-5h: Weshalb Rollatorenfahrer große Straßen vorzugsweise schräg überqueren - Aspekte einer Massenerscheinung (Jonah Finkbeiner)


11. März: Gospel Karaoke mit unserer Katechetin Fräulein Birnschein

10. März: Whisky in the Jar - The Wild Geese

9. März: Die lange Nacht der Mascha Kaleko

8. März: Dark Castle Quedlinburg im Hidden Arts Project

7. März: Kirche als Binsenproduzent und Schwafel-Laden; anschließend Filmabend zum Weltfrauentag - Der Mann ein ewiger Täter, die Frau ein immerguter Mensch

6. März: Dark Days in Valetta - Photographien aus dem Malta-Projekt

5. März: 2000 private Dias aus Moskau; ab Mitternacht: 2000 private Dias aus New York

4. März: Die lange Nacht des Georg Friedrich Telemann

3. März: Die lange Nacht der Brüder Concourt

2. März: Märchenwald. Neue Photographien von Doris Pawelczak

1. März: Die lange Nacht des Asaf Avidan

28. Februar: Wir suchen neue Fotomotive. Heute: Roofing

27. Februar: Schöner Wohnen - eine Installation zur deutschen Wohnkultur. Heute: Bitte nehmen Sie Platz

26. Februar: Wir zeigen eine neue Arbeit von Andasz Fúsz

25. Februar: Was die Psychoneuroendokrinologie über unser Leben weiß - heute: hedonistische Hyperphagie

24. Februar: Lost Places in Japan - Abandoned Kansai

23. Februar: Mißlungener Feminismus - zu einem Film von Eléonore Pourriat

22. Februar: Papiermühle Eberswalde - die Graffiti

21. Februar: Wir lernen über Geschwätzigkeit nach dem eigenen Tode und berichten über die Firma LivesOn und ihren Slogan "When your heart stops beating, you'll keep tweeting"

20. Februar: Infidels - die lange Nacht des Bob Dylan. Der Künstler ist nicht anwesend

19. Februar: Die lange Nacht des Gabriel Fauré

17. Februar: Papiermühle Eberswalde - Das Außenbad

13. Februar: Die lange Nacht des Arvo Päärt

11. Februar: Diskussionsabend zu Monika Maron, Im Namen der fünf Prozent

10. Februar: Neue Bilder aus der Papiermühle Eberswalde - Ganz am Anfang

9. Februar: Lya Spiegel - Einführung in das Kommunikationsfasten

6. Februar: Rethen - Hamburg - Rethen. Eine analoge Installation

4. Februar: Photoshop Workshop.

3. Februar: Berichte aus dem Paralelluniversum. Heute: Alice Schwartzer und der Steuerbetrug

2. Februar: Die lange Nacht des René Jacobs

1. Februar: Die lange Nacht des Heinrich Schütz

30. Januar: Gesellschaft im Wandel: Bondage statt Makramée an der Volkshochschule

29. Januar: Neue Bilder aus dem Zoo Gottes von unserer Berliner Korrespondin CB


28. Januar: Lektürekreis: Fachbücher über Nervengifte

26. Januuar: Neue Photographin von Martina Hellmich, Mehringdamm

25. Januar: Wir stellen uns im Kreise auf, sind achtsam mit einander und schauen, was das mit uns macht

24. Januar: Geill Sli - Lesung aus dem unveröffentlichten Irischen Tagebuch 2013


23. Januar: Neues aus dem Fotofix


21. Januar: Die lange Nacht des Claudio Abbado


20. Januar: Neues aus dem Fotofix


19. Januar: Die letzten sieben Gedanken eines großes grünen Prinzen im Bauch eines Krokodils

18. Januar: Weshalb über den Vorschlag Frank Sinatras, Berlin abzureissen, noch einmal nachgedacht werden muß

17. Januar: Die Krone der Schöpfung

 

15. Januar: Night ride to Hamburg

13. Januar: Erinnerungen an Bodelschwingh

 

12. Januar: Buchvorstellung: Abaton, Bilder aus dem Berlin-Projekt

11. Neues aus der Welt der Photographie. Anschließend: Die lange Nacht des Paul Dessau


8. Januar: Die lange Nacht der Chormusik - René Jacobs

7. Januar: Sokratisches Gespräch über den Satz "Der Zug verkehrt heute in umgekehrter Wagenreihung" Bedeutet diese Aussage, daß der Wagen, der normalerweise an der ersten Position ist, jetzt hinten fährt? Bedeutet es, dass der normalerweise erste Zugteil jetzt der Zweite ist? Ist die Wagenreihung des ersten Zugteils wie auf dem  Wagenstandsanzeiger und die des zweiten umgekehrt? Oder andersherum? Voranmeldung erbeten

6. Januar: Musikwochen: Neil Young live at Massey Hall

5. Januar: Gesprächskreis: Martha Argerich auf Deutsche Grammophon

4. Januar: Die lange Nacht der Chieftains

3. Januar: Die lange Nacht des Modest Mussorgsky

2. Januar: Die lange Nacht des Gabriel Fauré